Youtrack logo

The YouTrack Blog

The Issue Tracking and Project Management Tool for Teams

News Newsletter

Stand der YouTrack-Workflow-APIs

Vor einiger Zeit schrieben wir, dass die Unterstützung für Legacy-Workflows in YouTrack 2019.1 auslaufen würde.

Unter “Legacy”-Workflows verstehen wir diejenigen, die im alten Workflow-Editor (eine externe Anwendung) geschrieben wurden, die in der Version 2018.3 eingestellt wurde.

Wir haben festgestellt, dass einige unserer Kunden diese Legacy-Workflows immer noch verwenden. Unseren Statistiken zur Funktionsnutzung zufolge haben fast 6,5% der YouTrack InCloud-Instanzen einen oder mehrere Legacy-Workflows aktiviert. Wir haben beschlossen, sie für weitere 6 Monate aktiviert zu lassen, was bedeutet, dass diese Workflows ab der Version 2019.3 nicht mehr funktionieren werden.

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, Ihre Legacy-Workflows so bald wie möglich zu aktualisieren. Dabei wird nicht nur der alte Editor nicht verfügbar sein (was bedeutet, dass Sie nichts an Ihren alten Regeln ändern können), sondern die neue API wird auch wesentlich leistungsfähiger und bequemer. Einige neue Funktionen werden von der alten API nicht unterstützt; Sie können dort beispielsweise keine Aktionsregeln implementieren.

Um Ihre Workflows zu aktualisieren, empfehlen wir Ihnen, diese Schritte durchzuführen:

1. Prüfen Sie, ob Sie noch aktive Legacy-Workflows haben. Gehen Sie dazu auf die Seite Workflows Ihres YouTrack-Servers und prüfen Sie, ob es Workflows gibt, deren Titel als unformatierter Text und nicht als Link angezeigt werden:

LegacyWorkflows

2. Einige dieser Legacy-Workflows könnten die Workflows sein, die wir vor Version 2017.3 mit jeder YouTrack-Installation zur Verfügung gestellt haben. Ihre Namen beginnen mit “jetbrains-youtrack-“. Wir haben, wo immer möglich, automatische Upgrades auf die neue Workflow-API durchgeführt. Einige Workflows, die mit dem alten Workflow-Editor bearbeitet worden waren, konnten nicht aktualisiert werden.

Identifizieren Sie die Workflows, die Sie mit Sicherheit nie versucht haben, zu modifizieren. Um sie zu aktualisieren, wählen Sie sie aus und klicken Sie auf die Schaltfläche “Restore Selected” (Auswahl wiederherstellen):

RestoreWorkflow

3. Wenn Sie über Standard-Workflows verfügen, die Sie aus einem bestimmten Grund modifiziert haben, empfehlen wir Ihnen, die entsprechenden JS-Workflows aus dem Abschnitt Default Workflows unserer Dokumentation zu entnehmen und sie entsprechend zu aktualisieren.

Wenn Sie z.B. eine Regel “Einreichen von Tickets ohne festgelegtes Fälligkeitsdatum nicht erlauben” aus dem Workflow “Due Date” mit einer modifizierten Nachricht verwenden, müssen Sie dies tun:

  • Erstellen Sie einen Workflow in unserem webbasierten Editor.
  • Fügen Sie ein neues Modul hinzu.
  • Kopieren Sie den Text der folgenden Regel.
  • Bearbeiten Sie die Nachricht.
  • Speichern Sie den Workflow und fügen Sie ihn an die entsprechenden Projekte an.

DueDateDefaultWorkflow

4. Andere Legacy-Workflows können aus unserem öffentlichen Workflow-Repository stammen. Um diese zu aktualisieren, besuchen Sie bitte das Repository, finden Sie dort die entsprechenden Workflows und ersetzen Sie die alten durch die neuen:

Repository

5. Wenn noch weitere Legacy-Workflows verbleiben, sollten Sie diese auf die neue API umschreiben. Wenn Sie noch nicht damit gearbeitet haben, empfehlen wir Ihnen, sich das Webinar anzusehen und die Schnellanleitung zu lesen.

6. Um den Umschreibungsprozess zu beschleunigen, haben wir einen Workflow-Konverter implementiert. Bitte nehmen Sie jedoch zur Kenntnis, dass dieser Konverter vollständig automatisiert ist, so dass die von ihm generierten Workflows von geringerer Qualität sind als manuell erstellter Code.

So aktualisieren Sie einen Legacy-Workflow:

WorkflowConverter

Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe beim Upgrade Ihrer Workflows benötigen, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team oder treten Sie der YouTrack-Community in Slack bei. Hilfe ist immer zur Hand!

Discover more