News Toolbox App

Version 2022.1 aller JetBrains-IDEs und -.NET-Tools veröffentlicht

Read this post in other languages:
English, Français, 日本語, 한국어, Português do Brasil, Español, 简体中文

In diesem Blogeintrag bieten wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Updates in der Version 2022.1 aller IDEs und .NET-Tools von JetBrains. Nach dem Lesen dieser Übersicht können Sie den Links folgen, um mehr Details zu Ihren bevorzugten Tools zu erfahren.

Das Update können Sie jederzeit über die Toolbox-App oder im Tool selbst durchführen – oder Sie können die neuesten Versionen auch direkt von der JetBrains-Website herunterladen.

IntelliJ IDEA 2022.1 erleichtert mit dem Dependency Analyzer die Verwaltung von Abhängigkeiten und die Lösung von Konflikten, optimiert mit einem überarbeiteten Projektassistenten die Erstellung neuer Projekte und bietet mit dem Notifications-Toolfenster eine praktische neue Methode zum Lesen und Speichern von IDE-Benachrichtigungen. Version 2022.1 enthält außerdem viele weitere Verbesserungen und Neuerungen, die Ihnen das Arbeiten mit der IDE erleichtern.

WebStorm 2022.1 bietet eine verbesserte Next.js-Unterstützung, Volta-Integration, Docker-Verbesserungen, ESM-Unterstützung für die Webpack-Konfiguration, Ausführung von Befehlen in Markdown-Dateien und einiges mehr.

PyCharm 2022.1 implementiert die lang erwartete einfache HTTP-Authentifizierung für benutzerdefinierte Paket-Repositories, verbessert die TypedDict-Unterstützung durch Code-Completion und Warnungen und enthält eine neu gestaltete Services-Bedienoberfläche für Docker.

RubyMine 2022.1 unterstützt neue Sprachmerkmale in Ruby 3.1 und RBS und enthält neben neuen Inspektionen und Quick-Fixes viele weitere Verbesserungen unter anderem in den Bereichen Benutzerführung, Code-Editor, Tests, Docker-Unterstützung und Versionsverwaltung.

DataGrip 2022.1 bietet verschiedene neue Features und Verbesserungen, z. B. Kopieren mehrerer Objekte, eine neue Logik zum Abbrechen von Statements und zum Beenden von Verbindungen, Bearbeitung von Ergebnissen in MongoDB, Session-Vorlagen für die Introspektion und mehr.

PhpStorm 2022.1 unterstützt mehrzeilige und verschachtelte Array-Shapes, führt das Refactoring Extract Method direkt im Code aus und verbessert die Unterstützung für Blade-Templates und WordPress. Außerdem wurde die Benutzererfahrung an zahlreichen Stellen optimiert.

GoLand 2022.1 unterstützt Generics und führt eine grundlegende Unterstützung für Go-Workspaces ein. Außerdem erleichtern mehrere neue Funktionen die Arbeit mit Microservices.

Der Schwerpunkt von CLion 2022.1 liegt auf Qualitätsverbesserungen. Das neue Release erweitert die bestehenden Workflows für Remote-Entwicklung, Docker, CMake-Projekte und CUDA-Debugging. Außerdem wurden ärgerliche und frustrierende Fehler in der Code-Completion, den Inlay-Hinweisen und anderen Systembereichen behoben.

DataSpell 2022.1 ermöglicht die Verwendung von JupyterHub 2.0 und das Kopieren von Dateien zu und von entfernten Jupyter-Servern. Diese Version erleichtert die übersichtliche Neustrukturierung Ihrer Notebooks, indem beim Kopieren von Zellen die Outputs mitkopiert werden. Die Integration der Laufzeit-Completion von Jupyter ermöglicht eine Reihe von nützlichen Completion-Vorschlägen, zum Beispiel für dynamische Klassenattribute.

AppCode 2022.1 wird in den nächsten Tagen veröffentlicht. Die neue Version bietet Unterstützung für async-Sequenzen, #if für Postfix-Memberausdrücke, Isolationsspezifizierer für Swift-Aktoren, eine verbesserte Integration des Swift Package Manager, eine bessere VoiceOver-Unterstützung und noch einiges mehr.

.NET-Tools und VS-Erweiterungen 2022.1

ReSharper und Rider bringen in der Version 2022.1 eine erheblich erweiterte Sprachunterstützung mit, insbesondere für C#10, globale usings, die Blazor- und Razor-Entwicklung sowie nullfähige Verweistypen.

Rider 2022.1 integriert eine Beta-Version des lang erwarteten Remote-Entwicklungsworkflows und bietet eine vollständige Unterstützung für die Unreal Engine – dadurch wird Rider zu einer vollwertigen IDE für die Spieleentwicklung. ReSharper C++ 2022.1 unterstützt das Unreal Engine Testing Framework, die überarbeitete Version von Catch2 und die neuesten Releases der Unit-Test-Frameworks GoogleTest und doctest.

Die Befehlszeilentools von ReSharper, dotTrace, dotMemory und dotCover unterstützen jetzt die Alpine-Versionen 3.13–3.15.

Das waren unsere Neuigkeiten für heute. Während Sie die zahlreichen neuen Features erforschen, arbeiten wir bereits an Version 2022.2 unserer IDEs und .NET-Tools weiter. Für Experimentierfreudige werden wir in Kürze die Early-Access-Programme (EAP) eröffnen. Bleiben Sie also dran!

Hinweis: Wir empfehlen, die Verfügbarkeit neuer EAP-Versionen für Ihre Tools direkt in der Toolbox-App zu prüfen. Denken Sie daran, in den Einstellungen Ihrer installierten Tools den richtigen Update-Channel auszuwählen.

Bleiben Sie sicher und gesund,

Ihr JetBrains-Team

Autor des Original-Blogposts:

Elizaveta Semakova

Marina Kovaleva