IntelliJ IntelliJ IDEA News

Eine neue Total Economic Impact™-Studie (TEI), durchgeführt von Forrester Consulting

Read this post in other languages:
English, Français, 한국어, Русский

Arbeiten Sie in einem Team? Dann wissen Sie, wie wichtig es ist, Code in einer einzigen Umgebung zu schreiben, zu debuggen und zu kompilieren. Führungskräfte brauchen Zahlen und Argumente, bevor sie sich für eine Investition in eine IDE entscheiden, die von allen Teammitgliedern genutzt werden soll.

Wenn Sie Ihrem Vorgesetzten Ideen präsentieren wollen, wie die richtige Wahl einer IDE die Produktivität des gesamten Teams steigern kann, kann Ihnen diese neue, von JetBrains in Auftrag gegebene und von Forrester Consulting durchgeführte Total Economic Impact-™Studie helfen.

Sie erklärt, warum IntelliJ IDEA eine Investition ist, die sich auszahlt, und nennt die Investitionsrendite (ROI), die prozentuale Steigerung der Entwicklerproduktivität und der Codequalität sowie viele andere Merkmale, die Führungskräften helfen können, wenn sie eine einzige Umgebung für ihre Entwicklungsteams einführen möchten.

Wir haben die Studie im Folgenden zusammengefasst. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website, einschließlich der vollständigen Studie zum Herunterladen mit weiteren Statistiken und einer eingehenden Analyse der möglichen finanziellen Auswirkungen.

Interviewpartner

Forrester Consulting befragte vier Kund*innen, die IntelliJ IDEA einsetzen. Sie erklärten ihre Vision des Entwicklungsprozesses aus verschiedenen Perspektiven, einschließlich technischer und geschäftlicher Aspekte.

Bevor sie sich für den Wechsel zu IntelliJ IDEA entschieden, waren die wichtigsten Investitionsfaktoren für die Unternehmen die Benutzerfreundlichkeit und die Unterstützung für effektive Funktionen, die reibungslos und fehlerfrei funktionieren.

Die Vorteile beim Einsatz von IntelliJ IDEA

Nachdem die Unternehmen mit dem Einsatz von IntelliJ IDEA begonnen hatten, sahen sie sowohl quantitative als auch qualitative Vorteile, die zur Kostensenkung beitrugen.

Zu den messbaren Vorteilen gehören:

  • Höhere Entwicklungsproduktivität Durch eine bessere Fokussierung, Live-Analysen und Echtzeit-Empfehlungen wurde die Arbeit 20% schneller und mit weniger Unterbrechungen erledigt. Sie hatten mehr Selbstvertrauen beim Schreiben von Code mit konsistentem Stil, weniger Fehlern und Ausnahmen, besserer Nutzung der vorhandenen Codebestands und mehr.
  • Verbesserte Codequalität Mit der zuverlässigen Auto-Completion von IntelliJ IDEA, Code-Review-Tools und einem integrierten Debugger ist es jetzt für QA-Spezialist*innen einfacher, Tests durchzuführen und für Entwickler*innen, ihren Code zu überprüfen.
  • Höhere Produktivität bei der Codewartung Da die Codequalität sich verbesserte, gab es weniger Fehler, die durch die QA schlüpfen konnten. Durch weniger Fehler verringert sich auch die Notwendigkeit zur Wartung des Codes und zur Behebung von aufgetretenen Problemen.
  • Schnelleres und effizienteres Onboarding Das Onboarding neuer Mitarbeitenden wurde einfacher, da das Produkt eine umfassende Benutzeroberfläche, gemeinsame Konfigurationsdateien sowie Styleguides und Vorlagen anbietet, auf die sich die Entwickler*innen in den ersten Wochen verlassen konnten.

Neben diesen quantitativen Kosteneffizienzvorteilen gab es auch mehrere qualitative Vorteile. Entwickler*innen konnten:

  • mehr Zuversicht in den von ihnen geschriebenen Code haben.
  • den Code ihrer Teamkollegen schneller teilen und verstehen, da er konsistenter ist.
  • sich auf die Peer Reviews konzentrieren, die sich eher auf das Gesamtbild als auf triviale Fehler und Probleme richten.

Ergebnisse

Die Ergebnisse der Studie sind vielversprechend! Folgendes kann ein Unternehmen drei Jahre nach der Einführung von IntelliJ IDEA erwarten:

  • 628% Investitionsrendite
  • 144 eingesparte Stunden pro Benutzer*in
  • $2.027 jährlicher Nettovorteil pro Benutzer*in

Wir hoffen, dass die Ergebnisse dieser Studie für Ihre Organisationen hilfreich sein können. Stellen Sie uns Ihre Fragen und teilen Sie uns Ihre Gedanken in den Kommentaren mit.

Viel Freude beim Entwickeln!

Autorin des Original-Blogposts:

Sergiy Rogalin

Irina Maryasova

Discover more