Ten Years of Kotlin!

Read this post in other languages:
English, Français, 日本語, 한국어, Português do Brasil, Русский, Español, 简体中文

Am 19. Juli 2011 kündigte JetBrains auf dem JVM Language Summit eine neue, statisch typisierte Programmiersprache für die JVM an: Kotlin. 

Die Sprache gibt es jetzt seit fast zehn Jahren. Vom ersten Tag an hat sie die Art und Weise, wie wir arbeiten, verändert – bei JetBrains und darüber hinaus. 

Jetzt ist es Zeit, die gemeinsam zurückgelegte Reise zu feiern und Näheres zu unseren Plänen bekannt zu geben, um Sie weiterhin dabei unterstützen zu können, als Entwicklerinnen und Entwickler glücklich und zufrieden zu arbeiten. 

Kotlin hat sich von einer Java-Alternative zu einem ganzen Ökosystem gewandelt, das die Entwicklung für unterschiedlichste Zwecke ermöglicht: Server, Mobile, Web-Frontend, Data Science und sogar Multiplattform-Projekte. 

Wir haben ein ganzes Projekt vorbereitet, um Sie von den Anfängen von Kotlin durch die wichtigsten Momente bis hin zum aktuellen Stand der Entwicklung und zu unserer Zukunftsvision zu führen. Dabei geht es nicht nur um die Technologie selbst, sondern auch um die Ideen und Menschen dahinter. 

Das Projekt besteht aus zwei Teilen: der Website und der Dokumentation.

Auf der Website nehmen wir Sie auf eine nostalgische Reise in die Vergangenheit mit und sehen uns dabei die Syntaxänderungen an, die Kotlin im Laufe der Jahre erfahren hat. Aber auch das Kotlin von heute und unsere Pläne für die nächsten zehn Jahre gehören zu unseren Themen!

Website „10 Jahre Kotlin“ erkunden

Bei der Erstellung des Dokumentarfilms wollten wir zeigen, wie sich aus einer verrückten Idee eine der beliebtesten Programmiersprachen der Welt entwickeln konnte. Wir haben mit Leuten bei JetBrains gesprochen, die an der Entwicklung von Kotlin beteiligt waren – darunter Andrey Breslav, Max Shafirov, Dima Jemerov und Hadi Hariri. Wir haben namhafte Community-Mitglieder zu ihren ersten Erfahrungen mit Kotlin befragt und mit ihnen darüber gesprochen, wie die Sprache ihnen hilft, ihre Aufgaben im Alltag mit mehr Spaß zu erledigen. Gemeinsam mit Roman Elizarov gehen wir schließlich der Frage nach, was die nächsten zehn Jahre für Kotlin bringen dürften.

Dokumentarfilm ansehen

Teilen Sie unter #10yearsofKotlin Ihren eigenen Rückblick auf zehn Jahre Kotlin. Für die Geschichten, die uns am besten gefallen, werden wir uns mit einem besonderen Souvenir bedanken, das wir speziell für diesen Anlass entworfen haben!

Hier sind zur Einstimmung einige der bisher erhaltenen Berichte:

Autorin des Original-Blogposts:

Sergiy Rogalin

Alina Grebenkina

Discover more