Early Access Program Features New Products News Releases

Code With Me EAP 2021.2 Übersicht

Read this post in other languages:
English, Français, 日本語, 한국어, Português do Brasil, Русский, Español, 简体中文

Hallo zusammen – hier ist das Code With Me-Team! Es ist bereits zwei Monate her, dass wir das öffentliche Release von Code With Me angekündigt haben. Wie die Zeit vergeht! Als Erstes sagen wir Danke an alle, die Code With Me ausprobiert, ihre Meinung dazu mitgeteilt, Fehler gemeldet und uns Vorschläge zu unserem kollaborativen Programmiertool gesendet haben. Nur mithilfe dieses Feedbacks können wir Code With Me weiterentwickeln und für Softwareentwicklungsteams noch wertvoller machen.

Besonders dankbar sind wir der Rider-Community für ihre Geduld und Ausdauer. Wir hören auf Ihr Feedback und arbeiten intensiv daran, Code With Me so schnell wie möglich mit dieser IDE kompatibel zu machen. 

Wir freuen uns außerdem, seit neuestem einen eigenen Twitter-Account zu besitzen, um Sie über alle Themen rund um Code With Me auf dem Laufenden zu halten. Wir laden Sie ein, uns zu folgen und Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse mit uns zu teilen.

Nach dieser kleinen Werbeeinlage wollen wir uns einigen wichtigen Änderungen zuwenden, an denen wir für Code With Me EAP 2021.2 gearbeitet haben:

Neuer Glanz

Überarbeitete Code-Completion

Die Code-Completion hat viel Aufmerksamkeit von der Code-With-Me-Benutzergemeinschaft erhalten. Auf der Grundlage Ihres Feedbacks haben wir die Funktionsweise nun komplett überarbeitet.

Bisher erhielt die Code-Completion eine Menge Vorschläge vom Host, und das System versuchte, diese Vorschläge auf der Gastseite sinnvoll einzusetzen. Das Filtern und Sortieren dieser Vorschläge funktionierte oft nicht wie erwartet, und die Ergebnisse waren durchwachsen.

Wir stecken gerade eine Menge Arbeit in das Backend, um sicherzustellen, dass die Gäste genau die gleichen Completion-Ergebnisse erhalten wie der Host. Die überarbeitete Code-Completion bedeutet mehr Stabilität für die kollaborative Programmierung, denn sie funktioniert perfekt, egal wie viele Gäste sie gleichzeitig verwenden.

Eine immersivere Erfahrung für Betrachter

Es gehört zu den beliebtesten Code-With-Me-Szenarien, dass eine Person die Sitzung leitet („Leader“), während die anderen Teilnehmer*innen im Beobachtermodus zusehen („Follower“). Für Follower ist es wichtig, alles sehen zu können, was der Leader auf seinem Bildschirm sieht. Wenn etwas fehlt, verliert man leicht den Überblick, und das ist nicht schön. Wir haben einen Fehler behoben, der verhinderte, dass Follower die Completion-Vorschläge des Leaders sehen konnten. Jetzt sieht jeder genau das, was der Host auch sieht.

Python-Konsole in Code With Me

Wir haben hervorragende Neuigkeiten für alle PyCharm-Fans: Code With Me EAP 2021.2 unterstützt die Python-Konsole! Während einer kollaborativen Programmiersitzung können die Py-Peers den Code lesen, während der Host einen beliebigen Codeabschnitt in der interaktiven Konsole testet. Sie können alle üblichen Vorteile nutzen: sofortige Syntaxprüfung mit Inspektionen, Abgleich von Klammern und Anführungszeichen sowie Code-Completion. 

Bessere Performance bei der weltweiten Zusammenarbeit

Code With Me hat kürzlich einen neuen Relay-Server an der Westküste der USA gestartet. Dadurch werden die Ping-Zeiten fast dreimal schneller, und Teams aus diesen Regionen können in ihren JetBrains-IDEs in Gedankenschnelle zusammenzuarbeiten.

Wichtige Verbesserungen

  • Durch Unterstützung für Proxys mit Authentifizierung bieten wir Ihnen eine weitere Möglichkeit, Ihre kollaborativen Entwicklungssitzungen sicherer zu gestalten.
  • Wir haben die Hervorhebung im Inspektions-Widget verbessert. Wenn Gäste die Hervorhebungsstufe ändern, beispielsweise von „Alle Probleme“ auf „Keine“, wird die Hervorhebung für alle Sitzungteilnehmer*innen entsprechend angepasst.
  • Dank neuer Updates funktioniert die Inline-Umbenennung jetzt auch für Gäste.
  • Wir haben Unterstützung für das SBT-Toolfenster hinzugefügt.
  • Die NPM-, Gulp- und Grunt-Toolfenster von WebStorm werden jetzt unterstützt.
  • Wir haben eine Vielzahl von Fehlerbehebungen und Verbesserungen im Debugger umgesetzt.

Wie geht es weiter?

Zu den wichtigsten Meilensteinen auf der Code-With-Me-Roadmap zählt die Bereitstellung unseres Tools für die Android-Entwicklung. Wir haben uns gefreut, zahlreiche Anfragen aus der Android-Studio-Community erhalten zu haben. Derzeit arbeiten unsere Teams gemeinsam daran, die Unterstützung für Code With Me in den Canary-Builds von Android Studio umzusetzen. Wenn Sie auf die Entwicklung der Beta-Version Einfluss nehmen möchten, können Sie IntelliJ IDEA mit dem Android-Plugin ausführen. Dadurch erhalten Sie die Möglichkeit, Code With Me auszuprobieren und die gemeinsame Programmierung mit anderen Android-Entwickler*innen zu testen. Die Funktionalität ist vorerst etwas eingeschränkt, daher würden wir uns über Vorschläge freuen, welche Toolfenster wir für die Beta-Version hinzufügen sollten. Hier ist das Ticket, in dem Sie Ihre Vorschläge abgeben können. 

Wie bereits erwähnt ist die Rider-Unterstützung definitiv eine unserer Hauptprioritäten.

Auch bei dem mit Spannung erwarteten Remote-Entwicklungstool haben wir Fortschritte erzielt. Dieses Tool wird eine Remote-Entwicklungsumgebung ohne lokal gespeicherten Quellcode bereitstellen, und die Beta-Version ist Q3 2021.

Weitere Updates folgen – bleiben Sie gespannt und reservieren Sie sich einen Platz in der Betatest-Gruppe, um ganz nah dabei zu sein!

Nützliche Links

Wir arbeiten daran, Code With Me immer großartiger zu machen, und freuen wir uns über jedes Feedback von Ihnen. Probieren Sie alle diese Verbesserungen in der 2021.2-EAP-Version Ihrer JetBrains-IDE aus und teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren unten oder über die Umfrage am unteren Bildschirmrand mit.

Herzliche Grüße

Ihr Code-With-Me-Team

Discover more