News

Abonnements: eine universelle Methode zur Verwaltung von Benachrichtigungen in Space

Read this post in other languages:
English, Français, 한국어, Русский

In Space kommen ständig neue Commits, Tickets, Abwesenheiten und Urlaube hinzu, während gleichzeitig Blogbeiträge, Dokumente und Code-Reviews erstellt werden. Wie können wir diese organisieren, um sicherzustellen, dass relevante Informationen an die richtige Person, das richtige Team oder das richtige Tool weitergeleitet werden?

Space Chats dient als Zentrum für alle Benachrichtigungen. Space ist jedoch sehr umfangreich und es finden ständig Aktualisierungen statt. Unser ultimatives Ziel ist es nicht nur, Ihnen alle Updates an einem Ort zur Verfügung zu stellen, sondern auch die Informationsströme zu optimieren, um Störungen und Informationsüberflutung zu reduzieren. Aus diesem Grund haben wir das Konzept der Abonnements entwickelt.

Überblick über Abonnements

Bevor es Abonnements gab, gab es keine einheitliche Methode zur Verwaltung von Benachrichtigungen in Space. Es gab vordefinierte Systembenachrichtigungen, die Sie in vorkonfigurierten Feeds innerhalb von Chats wie #Absence und #Blog erhielten. Sie deckten eine begrenzte Anzahl von Ereignissen ab und boten nur sehr wenige Anpassungsmöglichkeiten. Es gab auch eine Möglichkeit, Webhooks einzurichten, um externe Tools über Änderungen im Space zu benachrichtigen, die unabhängig von den Benachrichtigungen implementiert wurden und wenig mit den anderen Benachrichtigungseinstellungen gemeinsam hatten. Und schließlich musste man, wenn man wollte, dass das System Benachrichtigungen an einen Channel für Gruppenchats sendet, eine eigene Anwendung für diesen Zweck erstellen.

Das neue Abonnementmodell bietet eine leistungsstarke und flexible Möglichkeit, Benachrichtigungen über Ereignisse in Space zu konfigurieren.

Was ist das Tolle an Abonnements?

  • Mithilfe von Abonnements können Sie den endlosen Stream von Ereignissen eingrenzen, die Ablenkungen ausblenden und nur die Benachrichtigungen erhalten, die Sie interessieren. Die Liste der Ereignisse, die Sie abonnieren können, umfasst bereits über 60 Elemente, und wir planen, weitere hinzuzufügen.
  • Abonnements funktionieren nahtlos mit Space Chats. Sie wählen aus, welche Benachrichtigungen Sie in persönlichen Feeds erhalten und welche Sie an Gruppenkanäle geliefert haben möchten, um alle relevanten Personen auf dem Laufenden zu halten. 
  • Abonnements helfen Ihnen, Ablenkungen zu minimieren, indem Sie intelligente Benachrichtigungen über die wichtigsten Ereignisse an bestimmte Feeds senden, während Sie alles andere ausgeblendet wird. Sie können beispielsweise einen speziellen Feed einrichten, der Ihnen jedes Mal eine Push-Benachrichtigung sendet, wenn ein wichtiges Ereignis passiert. Gleichzeitig können Sie einen separaten Feed mit weniger wichtigen Ereignissen konfigurieren, durch den Sie einmal am Tag schnell scrollen können.
  • Keine Programmierung erforderlich. Sie müssen keine externen Lösungen anschließen oder Chat-Anwendungen entwickeln, um Benachrichtigungen zu übermitteln. Sie können alle Abonnementeinstellungen mühelos direkt über die Space-Benutzeroberfläche konfigurieren. 

Wie funktionieren Abonnements?

Es gibt drei Arten von Abonnements, die Sie erstellen können, je nachdem, wo Sie die Benachrichtigungen angezeigt bekommen möchten:

  • Abonnements für persönliche Feeds liefern Benachrichtigungen über Änderungen, die Sie betreffen, z.B. Besprechungen, an denen Sie teilnehmen, Dokumente oder Themen, denen Sie zugeordnet sind, und Blogbeiträge, die für Sie relevant sind. Diese Benachrichtigungen erscheinen in persönlichen Feeds – schreibgeschützten Kanälen, die nur für Sie sichtbar sind. Standardmäßig erhalten Sie alle diese Benachrichtigungen über den vorkonfigurierten #Spacebox-Feed, aber Sie sind nicht verpflichtet, diese Einstellungen beizubehalten. Sie können die Benachrichtigungen, die Sie in #Spacebox sehen möchten, fein abstimmen und so viele persönliche Feeds erstellen, wie Sie benötigen.
  • Abonnements für Kanäle benachrichtigen Sie über Aktualisierungen und Änderungen im System, die für eine Gruppe von Benutzer*innen relevant sind, sei es ein Projektteam, ein Standort, mehrere Teams oder das gesamte Unternehmen. Diese Benachrichtigungen werden an Chat-Kanäle übermittelt. 
  • Demnächst verfügbar. Abonnements für Webhooks ermöglichen es Ihnen, Webhooks zu abonnieren, um Informationen über verschiedene Aktualisierungen in Space an externe Dienste oder Anwendungen zu liefern. 

Abonnements für Kanäle sind ab dem Organization-Abonnement verfügbar, während Abonnements für persönliche Feeds und Webhooks für alle Space-Benutzer*innen verfügbar sind.

Darüber hinaus können Abonnements persönlich oder benutzerdefiniert sein, je nachdem, über welche Ereignisse sie Sie benachrichtigen und in welcher Beziehung sie zu Ihnen stehen. 

  • Persönliche Abonnements umfassen alle Ereignisse, die mit Ihren Teams, Projekten, Standorten und anderen Dingen von persönlichem Interesse zu tun haben. Diese Benachrichtigungen können nur an persönliche Feeds übermittelt werden
  • Benutzerdefinierte Abonnements umfassen eine breitere Liste von Ereignissen, die sich nicht nur auf Sie, sondern auch auf verschiedene Teams, Projekte, Standorte oder sogar das gesamte Unternehmen beziehen. So können Sie beispielsweise neue Tickets, die in einem bestimmten Projekt erstellt wurden, Aktualisierungen für ein bestimmtes Repository oder neue Blogs von einem bestimmten Standort, abonnieren, sofern Sie die erforderliche Zugriffsberechtigung für diese Ereignisse haben. Benutzerdefinierte Abonnements können Benachrichtigungen an persönliche Feeds, Kanäle und Anwendungs-Webhooks senden.

Hier ist ein Diagramm, das Ihnen zeigt, wie die Abonnements funktionieren:

Sie können Abonnements direkt von jedem persönlichen Feed oder Kanal in Chats aus verwalten, sofern Sie die Administratorrechte besitzen. Klicken Sie dazu oben rechts auf channel-info.png(Channel info) und gehen Sie zur Registerkarte Subscriptions. Sie können auch auf alle Abonnements über My Profile → Subscriptions zugreifen und diese verwalten. Lesen Sie mehr über Abonnements und Benachrichtigungseinstellungen unter Space Documentation

Schauen wir uns nun die einzelnen Arten von Abonnements im Detail an.

Abonnements für persönliche Feeds

Diese Art von Abonnement liefert Benachrichtigungen an persönliche Feeds – schreibgeschützte Systemkanäle, die verschiedene Systembenachrichtigungen über Einladungen/Aktualisierungen von Meetings, neue Abwesenheiten, Blogbeiträge, Dokumente, Aktualisierungen der Mitgliedschaften usw. enthalten. 

#Spacebox ist Ihr standardmäßiger persönlicher Feed, der bereits so vorkonfiguriert ist, dass er Ihnen die wichtigsten Benachrichtigungen liefert. Er fasst alle Benachrichtigungen zusammen, die Sie bisher in den vordefinierten Feeds wie #Absence und #Blog erhalten haben, so dass Sie diese alten Feeds sicher löschen können. 

Unsere Idee hinter den vorkonfigurierten Abonnements ist es, Ihnen von Anfang an die relevantesten Updates zu liefern. Alle diese Einstellungen sind jedoch anpassbar. Sie können Ihre #Spacebox-Abonnements bei Bedarf anpassen, um die Anzahl der Ereignisse, über die Sie benachrichtigt werden, zu begrenzen oder zu erweitern. 

Zusätzlich zu #Spacebox können Sie so viele persönliche Feeds erstellen, wie Sie möchten. Sie können zum Beispiel einen separaten Feed mit dem Namen #Neue Fragen zum Design erstellen, um Benachrichtigungen über neue Probleme, die im Projekt Design erstellt wurden zu erhalten, oder sich im Feed #Members über die neuen Mitglieder Ihrer Organisation auf dem Laufenden halten. 

Abonnements für Channels

Manchmal ist es wichtig, Änderungen an bestimmte Gruppen oder das gesamte Team zu kommunizieren, um eine rechtzeitige Reaktion zu gewährleisten und die Zusammenarbeit zu verbessern. Entwickler*innen möchten zum Beispiel Benachrichtigungen über fehlgeschlagene Builds erhalten. Die Personalabteilung muss über neue Abwesenheiten von Teammitgliedern informiert werden. Das gesamte Team sollte darüber informiert sein, wenn ein neues Mitglied hinzugekommen ist. 

Mit Abonnements für Kanäle können Sie alle an einem bestimmten Ereignis Interessierten informieren, indem Sie automatische Benachrichtigungen an Kanäle innerhalb von Chats senden.

Slack-Apps, mit denen Sie Echtzeit-Benachrichtigungen von externen Tools in Slack weiterleiten können, sind eine gute Analogie. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Sie bei Space keine externen Dienste integrieren müssen. Dies ist dank der integrierten Struktur von Space möglich, das bereits alle notwendigen Ereignisse und Tools enthält, um sie an die richtigen Teammitglieder zu liefern.

Daher haben Space-Abonnements die folgenden Vorteile gegenüber Slack-Apps:

  • Space-Abonnements entfernen die Trennmauern von Daten, die oft durch die Notwendigkeit entstehen, mehrere Anwendungen zu integrieren, die Benachrichtigungen von externen Tools an Ihre Kollaborationsplattform, wie z.B. Slack, liefern.  
  • Space-Abonnements helfen Ihnen, Zeit und Aufwand zu sparen, da Sie nichts installieren oder entwickeln müssen, damit sie funktionieren. Sie können alle Arten von Abonnements ganz einfach direkt über die Space-Benutzeroberfläche konfigurieren, ohne dass Programmierkenntnisse erforderlich sind.  

Demnächst verfügbar: Abonnements für Webhooks

Das neue Abonnementmodell ermöglicht es Ihnen, externe Dienste wie z.B. einen Issue-Tracker, einen CI-Server oder ein Deployment-Tool über die in Space auftretenden Ereignisse zu informieren. Dies geschieht über Webhooks – eine Methode, mit der Sie Push-Benachrichtigungen an Anwendungen senden können, was in der Regel dem Abrufen von Daten vorzuziehen ist. Die Behandlung von Webhook-Payloads wird im Space SDK für Kotlin und .NET unterstützt.

Sobald die Abonnements für Webhooks veröffentlicht sind, können Sie diese in den Applications-Einstellungen verwalten.

Legen Sie jetzt los und profitieren Sie von den Vorteilen von Abonnements

Dank des neuen Abonnementmodells können Sie wählen, über welche Ereignisse Sie benachrichtigt werden möchten und wo Sie die Benachrichtigungen erhalten möchten. Mit Hilfe von Abonnements werden Sie über die Aktualisierungen Ihres Arbeitsbereichs informiert, die Sie interessieren, die Trennmauern von Daten werden aufgebrochen und der Wissensaustausch innerhalb Ihres Unternehmens wird verbessert.

Probieren Sie die Abonnements aus und lassen Sie uns an Ihren Erfahrungen teilhaben! Abonnements für private Feeds sind für alle Space-Organisationen verfügbar, Abonnements für Kanäle sind ab dem Organization-Abonnement verfügbar, und Abonnements für Webhooks werden in naher Zukunft für alle Space-Pläne verfügbar sein. 

Autorin des Original-Blogposts:

Sergiy Rogalin

Alyona Chernyaeva