Unterstützung für YouTrack-Workflows bis 2018 eingestellt

Sergiy Rogalin

YouTrack 2020.5 ist jetzt verfügbar! Es handelt sich hierbei um ein spezielles Update, das die Unterstützung von Legacy-Workflows beendet und gleichzeitig die allgemeine Workflow-Erfahrung verbessert. Wenn Ihr Team noch YouTrack-Workflows aus dem Jahr 2018 oder früher nutzt, weisen Sie bitte Ihre System- und Projektadministratoren auf diesen Beitrag hin, um sicherzustellen, dass Ihre täglichen Arbeitsabläufe nicht beeinträchtigt werden.

Das nächste große Update wird spannende neue Funktionen enthalten und sollte noch vor Ende 2020 erscheinen.

Wenn Sie YouTrack vor 2019 eingeführt haben, lesen Sie bitte weiter, um mehr über die Änderungen in Bezug auf Legacy-Workflows zu erfahren.

YouTrack 2020.5 stellt offiziell die Unterstützung für Legacy-Workflows ein, die 2018 und früher geschrieben wurden, und verbessert gleichzeitig die allgemeine Workflow-Erfahrung durch die Unterstützung des Sprachstandards ECMAScript 2020. Ziel der YouTrack-Version 2020.5 ist es, den Übergang zu neuen Workflows so reibungslos wie möglich zu gestalten.
Im Rahmen dieser Bemühungen haben wir unsere Runtime zur Ausführung von JavaScript (ECMAScript) auf GraalVM umgestellt, um eine nahezu vollständige Kompatibilität mit dem Sprachstandard ECMAScript 2020 zu erreichen. Dadurch können Projektadministratoren die neuesten JavaScript-Funktionen verwenden, um ihre Workflows noch einfacher, effizienter und leistungsfähiger zu machen.

Was sind Legacy-Workflows?

Bei den Legacy-Workflows handelt es sich um ältere Workflows, geschrieben im alten Workflow-Editor, der als externe Anwendung mit den YouTrack-Versionen bis 2018.3 mitgeliefert wurde.

Die Unterstützung für Legacy-Workflows wurde im Jahr 2019 offiziell als veraltet („deprecated“) gekennzeichnet. In YouTrack 2020.5 haben wir nun die Programmierlogik, die zu ihrer Unterstützung erforderlich war, vollständig entfernt. Dadurch funktionieren Legacy-Workflows, die einem YouTrack-Projekt zugeordnet sind, nach dem Upgrade auf YouTrack 2020.5 nicht mehr.

Falls eines Ihrer Projekte zur Unterstützung Ihrer Geschäftsprozesse auf diese Workflows angewiesen ist, migrieren Sie diese bitte so schnell wie möglich auf JavaScript. Eine ausführliche Anleitung zum Überprüfen Ihrer Workflows finden Sie in diesem Blogbeitrag.

Was bedeutet YouTrack 2020.5 für Server mit Legacy-Workflows?

Für YouTrack Standalone ab Version 2020.5, wird YouTrack prüfen, ob in Ihren Projekten Legacy-Workflows verwendet werden. Ein Upgrade auf neue YouTrack-Versionen wird erst möglich sein, wenn diese Workflows deaktiviert sind.

Für YouTrack InCloud werden die alten Workflows ab Version 2020.5 nicht mehr funktionieren. Bitte beachten Sie, dass wir das Upgrade Ihres YouTrack-InCloud-Servers nicht verzögern können. Alle Server werden gemäß dem Wartungskalender in den nächsten zwei bis drei Wochen auf die Version 2020.5 aktualisiert. Bitte überprüfen Sie daher Ihre Workflows so bald wie möglich.

Ausführliche technische Details zur Version 2020.5 finden Sie in den Versionshinweisen.
Dieses Hauptupdate ist speziell den Workflow-Änderungen gewidmet, um Ihnen Zeit zu geben, Ihre Workflows vor Einführung der nächsten Hauptversion anzupassen. Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung bei der Migration Ihrer Workflows zu JavaScript benötigen, wenden Sie sich bitte an unser Supportteam oder treten Sie der YouTrack-Community auf Slack bei. Wir helfen Ihnen jederzeit gerne!

Ihr YouTrack-Team

Abonnieren

Updates abonnieren