Space – öffentliche Version jetzt verfügbar

Sergiy Rogalin

Ab dem heutigen Tag steht Space für die breite Öffentlichkeit zur Verfügung. Space ist eine erweiterbare All-in-one-Lösung für die Teamzusammenarbeit in den Bereichen Softwareentwicklung, Projekt- und Teammanagement sowie Kommunikation.

Aufzeichnung des Space-Release-Events mit deutschen Untertiteln ansehen

Warum Space?

Bei Space dreht sich alles darum, Tools und Informationen in Ihrem Unternehmen zu vereinheitlichen und eine effektivere Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Teams und im gesamten Unternehmen zu ermöglichen.

Durch die Bereitstellung einer Plattform, auf der Teammitglieder kommunizieren, Informationen austauschen und an Projekten zusammenarbeiten können, reißt Space die unsichtbaren Trennmauern ein, die in vielen Unternehmen noch vorhanden sind. Mit Space können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unterschiedlichsten Rollen – in Entwicklung, Design, Verwaltung und anderen Bereichen – produktiver werden und ihr gesamtes Potenzial abrufen.

Alles, was Sie benötigen – in einem Toolset

Space bietet integrierte Tools zur Einrichtung einer beliebig skalierbaren Softwareentwicklungs-Pipeline, einschließlich:

  • Quellcode-Hosting (Git).
  • Code-Reviews mit Merge-Requests und Qualitätsschranken.
  • Automatisierungsjobs für Build- und Deployment-Prozesse.
  • Projektmanagement-Tools: Checklisten für Planungen, Issue-Tracker und visuelle Boards.
  • Paket- und Container-Registries für die Veröffentlichung von Software.

Entscheidend ist, dass Space diese Tools mit Organisations- und Kommunikationsmöglichkeiten verbindet, die eine effiziente Zusammenarbeit gewährleisten. Besonders wichtig sind dabei folgende Funktionen:

Maximale Wertschöpfung. Minimale Ablenkungen.

Durch den zentralen Zugriff auf einen Großteil der Unternehmensdaten kann Space zahlreiche Möglichkeiten bereitstellen, z. B. die Zusammenführung aller Arten von Benachrichtigungen in einem einzigen Stream, die Minimierung von Unterbrechungen während der Arbeit und der Ausschluss abwesender Teammitglieder von der Aufgabenzuteilung.

Indem die Funktionen einer ganzen Reihe von Tools in einer einzigen Anwendung kombiniert werden, senkt Space sowohl die Einstiegs- als auch die Wartungskosten. Da der Einarbeitungsaufwand beim Wechsel zwischen verschiedenen Teams minimiert wird, können auch indirekte Kosten reduziert werden.

Bereit für Veränderungen

Im Jahr 2020 musste JetBrains wie Millionen andere Unternehmen weltweit in kürzester Zeit auf Fernarbeit umsteigen. Die Verfügbarkeit einer gemeinsamen, integrierten Umgebung für die Teamarbeit trug entscheidend dazu bei, dass diese Umstellung ohne Verzögerungen gelang.

Eine weitere zentrale Idee ist die Skalierbarkeit – einfach ausgedrückt wächst Space mit Ihrem Unternehmen mit. Dank dem Self-Service-Ansatz können Sie mit minimalem Aufwand in Space loslegen. Wenn Ihr Team und Ihr Unternehmen wachsen, passt sich Space Ihren Anforderungen an.

Das sagen unsere Early Adopter

Space hat sich bereits tausendfach in der Praxis bewährt. Seit dem Start des EAP-Programms auf der KotlinConf im Dezember 2019 haben sich rund 25.000 Organisationen bei Space angemeldet. Unsere EAP-Kunden haben über 1,5 Millionen Nachrichten versendet, über 13.000 Repositories angelegt, mehr als 38.000 Tickets eröffnet und gut 12.000 Code-Reviews durchgeführt.

Daher an dieser Stelle ein großes Dankeschön an unsere Early Adopter! Space ist zu einem großen Teil durch Ihre Mithilfe zu dem geworden, was es heute ist.

Sehen Sie sich das Video „The Space Experience“ an und lesen Sie die detaillierten Fallstudien von Space-Kunden:

Unser Team hat in diesem Jahr hervorragende Arbeit geleistet und unsere Vision einer integrierten Teamumgebung umgesetzt.

Hier sind nur einige der vielen Funktionen, die wir im Jahr 2020 realisiert haben:

Aber genug der Worte – sehen Sie sich Space in Aktion an!

Space als Plattform und Partner-Ökosystem

Die Erweiterbarkeit gehört untrennbar zu unserer Vision. Space wurde von Grund auf als Plattform konzipiert – sowohl hinsichtlich Erweiterbarkeit als auch in Bezug auf Geschäftsmöglichkeiten. Wir konzentrieren uns darauf, eine erstklassige Kernplattform zu bieten, die in viele Richtungen erweitert und angepasst werden kann. Besuchen Sie unsere spezielle Seite zur Erweiterbarkeit, um Details zu den aktuellen Erweiterungsoptionen zu erfahren. Einen allgemeinen Überblick darüber, wie und warum Space erweitert werden kann, finden Sie in unserem Erweiterbarkeitsmanifest.

Wir wissen, dass jede Organisation einzigartig ist, und als erweiterbare Plattform bringt Space alles mit, was zur Unterstützung unterschiedlichster Geschäftsprozesse und Workflows erforderlich ist. Dies eröffnet unseren Partnern enorme Möglichkeiten, auf die Anforderungen ihrer Kunden einzugehen und ihnen dabei zu helfen, das volle Potenzial von Space auszuschöpfen. Wir haben drei Partnerprogramme eingeführt, um die meisten Partnerschaftsmodelle abzudecken: Channelpartnerschaft, Servicepartnerschaft und Technologiepartnerschaft.

Wenn Sie interessiert sind, freuen wir uns darauf, Sie als Partner zu begrüßen.

Zukunftspläne

Für die öffentliche Einführung haben wir den Hauptschwerpunkt auf die Workflow-Unterstützung für Softwareentwicklungsteams gelegt. Aber dies ist nur der erste Schritt!

Wir wollen weitere Collaboration-Workflows für verschiedene Arten von Teams unterstützen, einschließlich Design, Marketing, Vertrieb, Personal und Recht. Die gemeinsame Arbeit an Dokumenten steht bei vielen Unternehmensteams im Zentrum. Wir planen die Unterstützung für die Erstellung und Verwaltung von Spezifikationen, Funktionsanforderungen, Kampagnen, Roadmaps, Verträgen mit formellen Überprüfungsverfahren usw.

Unsere Roadmap für 2021:

  • Eine lokal installierbare Version und ein Migrationspfad von der Space-Cloud zu einer lokalen Installation. Dies bedeutet, dass Sie bereits jetzt mit dem Testen der Cloud-Version von Space beginnen und später reibungslos auf eine lokale Installation umsteigen können.
  • Lokalisierung, damit Space Ihre Sprache spricht.
  • Videoanrufe – sowohl als eingebaute Funktion als auch über Integrationen mit externen Tools.
  • Weitere Verbesserung und Optimierung der vorhandenen Space-Funktionen.
  • Weitere Migrationsoptionen und Integrationen, zum Beispiel Google- und Outlook-/Office365-Integration für Kalender.
  • Weiterentwicklung der Integration zwischen den verschiedenen Bereichen von Space für ein Maximum an systemweiten Synergien; Integration mit externen Tools über Anwendungen.

Preise und Verfügbarkeit

Space ist jetzt mit einem kostenlosen Abonnement für eine unbegrenzte Anzahl von Benutzern verfügbar. Die kostenpflichtigen Abonnements beginnen bei 8 USD pro aktiven Benutzer und Monat. Auf unserer Preisinformationsseite finden Sie weitere Details zur Preisgestaltung und zu den Sonderpreisen für Bildungseinrichtungen.

Wir sind allen unseren Early Adoptern dankbar, und es ist uns sehr wichtig, ihnen einen so einfachen und komfortablen Übergang wie möglich zu bieten. Alle EAP- und Beta-Kunden von Space können daher ihr aktuelles Abonnement kostenlos für drei weitere Monate nutzen.

Noch Fragen?

Morgen, den 10 Dezember, stehen wir Ihnen um 17 Uhr MEZ in einer Ask-Me-Anything-Sitzung auf Reddit zur Verfügung. Gerne beantworten wir dabei alle Ihre Fragen zur öffentlichen Einführung von Space. Sie können Ihre Fragen bereits jetzt stellen.

Erste Schritte

Sie können Space für verschiedene Aufgaben erkunden (Hosten von Git-Repositorys, Issue-Tracking, Teamverwaltung, gemeinsame Dokumentbearbeitung oder einfaches Chatten), ohne es gleich für die gesamte Organisation einrichten zu müssen. Dank dem Self-Service-Ansatz können Sie problemlos mit Ihrem Projekt starten und alle Möglichkeiten von Space nutzen.

Kostenlos anmelden

Wir glauben, dass jedes Unternehmen Freiräume braucht. Space wächst mit Ihnen mit und passt sich an die Prozesse und Workflows Ihres Unternehmens an.

Willkommen bei Space!

Abonnieren

Space-Blog abonnieren