Features News Releases

YouTrack jetzt mit Workflow-Builder

Read this post in other languages:
English, Français, 日本語, 한국어, Türkçe, Português do Brasil, Русский, Español, 简体中文

Der neue Workflow-Builder in YouTrack 2021.4 vereinfacht die Automatisierung. In diesem visuellen Editor können Sie durch Ziehen und Ablegen Workflows erstellen, ohne eine einzige Codezeile zu schreiben. Die weiteren Updates umfassen Verbesserungen bei der Verwaltung der Zugriffsrechte, neue Funktionen für die Postfachintegration, eine neue Domain für YouTrack InCloud und die Möglichkeit, Figma-Designs und Google-Kalender in Aufgaben, Kommentare und Artikel einzubetten.

Was sind Workflows?

Workflows sind Automatisierungsskripte, die Tickets gemäß den von Ihnen definierten Regeln erstellen, ändern oder löschen. Workflows können die möglichen Ticketänderungen einschränken und zusätzliche Aktionen ausführen, zum Beispiel Warnungen anzeigen oder Benachrichtigungen versenden. Weitere Informationen zu den Workflow-Grundlagen finden Sie in diesem Blogeintrag.

In früheren Versionen von YouTrack benötigte man zum Erstellen oder Bearbeiten von Workflows gute JavaScript-Kenntnisse. Das hat wunderbar funktioniert, solange unsere Benutzer*innen hauptsächlich aus der Softwareentwicklung kamen – aber jetzt, da YouTrack zunehmend auch von Teams genutzt wird, die nichts mit Technik am Hut haben, haben wir uns entschieden, einen visuellen Editor einzuführen – den Workflow-Builder.

Der Workflow-Builder

Mit dem neuen visuellen Workflow-Builder können selbst technisch unerfahrene Teammitglieder problemlos ihre eigenen Workflows anlegen, um wiederkehrende Aufgaben zu automatisieren und die Einhaltung definierter Prozesse durchzusetzen.

Mit dem Builder lassen sich Workflows mit Regeln erstellen, die auf dreierlei Art und Weise ausgelöst werden können: wenn ein Ticket geändert wird, zu bestimmten Zeiten oder wenn eine Aktion angewendet wird. Jede Workflow-Regel besteht aus Voraussetzungen (Bedingungen, die erfüllt sein müssen, damit der Workflow ausgeführt werden kann) und Aktionen, die durch den Workflow ausgeführt werden.

Der Workflow-Builder enthält eine Standardauswahl von Voraussetzungen und Aktionen, die die meisten Anwendungsfälle abdecken. Lassen Sie es uns wissen, wenn Sie den Eindruck haben, dass etwas fehlt – wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Beispielworkflow

Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, was Sie mit dem neuen Workflow-Builder erreichen können, wollen wir Ihnen einen einfachen „Abwesenheits-Workflow“ zeigen, der Tickets neu zuweist, wenn die aktuell verantwortliche Person in einem bestimmten Zeitraum nicht verfügbar ist.

  1. Ziehen Sie die Bedingung „Ticket in Zeitraum erstellt“ in den Voraussetzungsbereich und geben Sie die Tage ein, zwischen denen die Person nicht verfügbar ist.
    Fügen Sie als Nächstes die Bedingung „Feld entspricht Kriterien“ hinzu, wählen Sie das Feld „Bearbeiter“ und den Modus „ist“ aus, und geben Sie im Feld „Wert“ die abwesende Person an.
  2. Ziehen Sie nun die Aktion „Wert eines Feldes ändern“ in den Aktionsbereich und richten Sie sie so ein, dass das Feld „Bearbeiter“ geändert wird, um diese Tickets einer anderen Person zuzuweisen.
  3. Sie haben auch die Möglichkeit, die Person, die das Ticket erstellt hat, über den Grund für die Neuzuweisung des Tickets zu informieren. Sie können dem Ticket einen Kommentar hinzufügen, eine Benachrichtigung anzeigen, eine E-Mail senden oder – sicher ist sicher! – alle oben genannten Schritte ausführen.

Unsere Dokumentation enthält alle Informationen, die Sie für einen einfachen Einstieg in die Arbeit mit dem Workflow-Builder benötigen.

Neuer Workflow-Debugger

Wir haben das YouTrack-IDE-Plugin um einen Workflow-Debugger erweitert, um Sie bei der Behebung von Fehlern in Workflow-Builder- und JavaScript-Workflows zu unterstützen. Mit dem Debugger können Sie die Ausführung von Workflows anhalten und schrittweise durchlaufen, um die Daten in den Ticketfeldern zu untersuchen und zu überprüfen, ob Sie die Bedingungen richtig definiert haben. 

Inhaltsverzeichnis in Knowledge-Base-Artikeln

In Knowledge-Base-Artikeln wird jetzt ein Inhaltsverzeichnis mit Navigationsfunktion angezeigt, das automatisch aus den Überschriften im Artikel generiert wird. Mit einer Schaltfläche in der oberen rechten Ecke der Artikelanzeige können Sie das Inhaltsverzeichnis ein- oder ausblenden.

Figma-Designs und Google-Kalender einbetten

Sie können jetzt Figma-Designs und vollständig interaktive Google-Kalender in Tickets, Artikel und Kommentare einbetten. Fügen Sie einfach den Link zu einem Figma-Design oder die öffentliche URL eines Google-Kalenders in das Feld „Link einfügen“ ein:

Die öffentliche URL eines Google-Kalenders finden Sie unter Zahnradmenü | Einstellungen | Öffentliche URL zu diesem Kalender. In der Dokumentation finden Sie weitere Informationen zum Einbetten von Inhalten aus externen Quellen.

Der eingebettete Inhalt wird angezeigt, wenn Sie das Ticket bzw. den Artikel speichern oder Ihren Kommentar veröffentlichen.

youtrack.cloud – die neue Domain für YouTrack InCloud

Wir haben mit youtrack.cloud eine neue Domain für alle neu registrierten YouTrack-InCloud-Instanzen eingeführt. Als InCloud-Bestandskunde können Sie vom alten Adressformat ihrunternehmen.myjetbrains.com/youtrack zu ihrunternehmen.youtrack.cloud wechseln, indem Sie diese Anleitung befolgen. Instanznamen werden über beide Domänen hinweg nur einmal vergeben, sodass niemand anderes Ihren Instanznamen registrieren kann.

Überarbeitetes Fälligkeitskalender-Widget für Dashboards

Sie können jetzt Aufgaben einfach auf das Fälligkeitskalender-Widget ziehen, um den Fälligkeitstermin zu ändern.

Auf Ticketlinks basierende Berichte

Sie können jetzt Ticketlink-Typen als Achsen in den Berichten Tickets nach zwei Feldern und Tickets nach beliebigem Feld auswählen. Bei Tickets nach zwei Feldern können Sie beispielsweise einen Bericht erstellen, der Tickets nach der Anzahl der mit ihnen verknüpften Teilaufgaben oder untergeordneten Tickets anzeigt, wobei ein farbcodiertes Diagramm die Priorität jedes verknüpften Tickets angibt. Dadurch können Sie Tickets, die besondere Aufmerksamkeit erfordern, erkennen und priorisieren.

Importe aus Zendesk und monday.com

Wir haben Skripte hinzugefügt, mit denen Sie Inhalte aus Zendesk und monday.com nach YouTrack migrieren oder kontinuierlich importieren können.

Zendesk-Tickets können zusammen mit benutzerdefinierten Feldern, Kommentaren, Anhängen und Benutzeraccounts importiert werden. Das Skript für monday.com importiert Boards als Projekte und Items als Aufgaben, zusammen mit Feldern, Feldverlauf, Stimmen, Tags, Kommentaren, Anhängen, Benutzeraccounts und Teams.

Verbesserte Postfachintegration 

Wenn Sie YouTrack InCloud nutzen, können Sie jetzt eine E-Mail-Adresse Instanzname@youtrack.cloud für die Verwendung mit der YouTrack-Postfachintegration erstellen. In Fällen, in denen keine IMAP-Verbindung möglich ist, können Sie stattdessen E-Mails an Ihre InCloud-E-Mail-Adresse weiterleiten.

Sie können jetzt in E-Mail-Benachrichtigungen einen frei definierbaren Hinweis im Sinne von „Bitte oberhalb dieser Zeile antworten“ einfügen. Dies unterstützt die Postfachintegration dabei, eingehende E-Mails zu analysieren und den Antworttext zuverlässiger zu erkennen. Sie können die Trennzeile unter Projekte | Zahnradsymbol | Einstellungen | Benachrichtigungen konfigurieren.

Ausführliche technische Details zur Version finden Sie in den Versionshinweisen. Weitere Informationen zum Einrichten der neuen Funktionen finden Sie in der Dokumentation.

Wenn Sie YouTrack InCloud verwenden, wird Ihre Instanz gemäß unserem Wartungskalender automatisch auf YouTrack 2021.4 aktualisiert. Wenn Sie ein aktives Standalone-Abonnement haben, können Sie YouTrack 2021.4 ab sofort herunterladen. Wenn Sie noch keine Lizenz haben, können Sie die neue Version gerne kostenlos ausprobieren, bevor Sie sich zu einem Abonnement entschließen. Weitere Informationen zu den Lizenzoptionen für YouTrack finden Sie im Kaufbereich unserer Website.

Wir freuen uns sehr auf Ihr Feedback, das Sie uns weiter unten im Kommentarbereich hinterlassen können. Bei Fragen können Sie sich jederzeit an unseren Support wenden – wir sind immer für Sie da!

Ihr YouTrack-Team

Autorin des Original-Blogposts:

Sergiy Rogalin

Elena Pishkova